Unterschreiben

Bürgerinitiative

Die Bürgerinitiative „Rettet den Wollenberg“ ist ein eingetragener Verein mit den Satzungszwecken Beaufsichtigung, Erhalt und Unterrichtung über das gemäß dem Schutzgebietssystem „Natura 2000“ ausgewiesenen FFH-Gebiet „Lahnhänge zwischen Biedenkopf und Marburg“ (DE 5017-305). Wir sind über eine von der Europäischen Kommission angenommene Beschwerde erfolgreich gegen Bestrebungen vorgegangen, dort auf einer Teilfläche einen Windpark zu errichten.

Seit 2014 führen wir im Bereich Wollenberg kontinuierlich Erfassungen zu Fauna und Flora durch. Diese werden georeferenziert aufgezeichnet, in eine Datenbank überführt und via offene Ausgabeschnittstellen in digitale geographische Kartensysteme übertragen. In einem Open Science-Projekt haben wir 2016 zudem damit begonnen, Fledermausrufe systematisch zu detektieren. Dieses Projekt befindet sich noch in einer Pilotphase.

Perspektivisch ist vorgesehen, sensorakustische Erfassungen und digitale Kartierungen von Fledermausaktivitäten in einem größeren Rahmen innerhalb des FFH-Gebiets vorzunehmen. Ziel ist es, die Lebensbedingungen dieser nachtaktiven Art für eine breitere Öffentlichkeit sichtbar, erlebbar und verständlich zu machen. Dazu stehen wir in Kontakt mit ähnlichen Initiativen in Deutschland, Europa und den USA.

 

Kontakt:

E-Mail: kontakt@bi-wollenberg.org

 

Helfen auch Sie, den Wollenberg zu erhalten. Wir freuen uns auf Ihre Unterstützung.

Ansprechpartner vor Ort:

Susann Kalden
Am Bahnhof 6
D-35083 Wetter
Telefon: 06423-307223
E-Mail: susannkalden (at) gmx.de
Bernd Schautes
Mühlenstr. 9
D-35094 Lahntal-Caldern
Telefon: 06420-272
E-Mail: b.schautes (at) gmx.de