Unterschreiben

Periodischer Schattenwurf: Wer ist vor Ort betroffen?

Periodischer Schattenwurf: Wer ist vor Ort betroffen?

Windkraftanlagen (WKA) verursachen durch den bewegten Anlagenrotor neben unerwünschten Geräuschen auch störende optische Beeinträchtigungen in der Umgebung. Gefürchtet ist insbesondere der periodische Schattenwurf: Steht die Sonne hinter dem Rotor, laufen bei Betrieb der WKA bewegte Schatten über die Grundstücke. Je nach Umlaufgeschwindigkeit des Rotors verursachen sie dort einen unterschiedlich schnellen Wechsel von Schatten und Licht. Dieser Effekt ist auch in allen den WKA zugewandten Wohnräumen wahrnehmbar und zeitigt für den…
continue reading

Stadtwerke MR-Gutachten erklärt Vogelzug für irrelevant

Stadtwerke MR-Gutachten erklärt Vogelzug für irrelevant

Eine besondere Gefahr stellen Windkraftanlagen (WKA) auch für Zugvögel wie den Kranich dar. Der Kranich zählt nach dem Bundesnaturschutzgesetz (§ 7 Abs. 2 Nr. 14 a BNatSchG) zu den streng geschützten Arten und ist in Anhang I der Vogelschutzrichtlinie gelistet. Nach den Ergebnissen eines von den Stadtwerken Marburg in Auftrag gegebenem naturschutzrechtlichen Gutachten ist der Vogelzug über dem Wollenberg allerdings von keiner Relevanz. Laut Gutachten (Stand: 14. Juni 2013) wird…
continue reading

Abschreckendes Beispiel: Windpark im Wald bei Bad Laasphe

Abschreckendes Beispiel: Windpark im Wald bei Bad Laasphe

Wie sieht ein Windpark im Wald eigentlich aus? Wir haben uns auf den Weg gemacht und einen solchen fotografisch erkundet. Nahe gelegen und von der Projektdimension her ähnlich ist jener im Wald bei Bad Laasphe. Dieser wurde Mitte September 2013 eröffnet und besteht aus sechs Windkraftanlagen (WKA) mit einer Nabenhöhe von jeweils 140 m sowie einer Gesamthöhe von jeweils 196 m. Die sechs WKA wurden – ebenso ist es im…
continue reading

Infoveranstaltung am 4.12.2013

Auf Einladung des Ortsbeirats und der Jagdgenossenschaft Warzenbach findet am Mittwoch, dem 4.12.2013, um 20 Uhr, im Dorfgemeinschaftshaus (DGH) Warzenbach eine Infoveranstaltung mit anschließender Diskussion zum Thema „Geplanter Windparkpark Wollenberg“ statt. Als Referenten sind Herr Brandherm vom Projektbetreiber Stadtwerke Marburg sowie Herr Kunze von der Firma Juwi eingeladen. Letztere ist darauf spezialisiert, Transport- und Baulogistik für sowie Betrieb von Windparks im Wald zu leisten. Hintergrund ist, dass die Transporte über…
continue reading

Naturzerstörung durch Zuwegebau für Windkraftanlagen im Wald

Naturzerstörung durch Zuwegebau für Windkraftanlagen im Wald

Wer sich einen Eindruck davon machen will, welche massiven und bleibenden Eingriffe mit dem Zuwegebau für Windkraftanlagen im Wald einhergehen, kann das anhand der nachfolgenden Fotografien tun. Sie wurden uns freundlicherweise zur Wiedergabe zur Verfügung gestellt und stammen vom Oberthaler Leißberg (Saarland). Dort wurde ein Windpark mit vier Windkraftanlagen (WKA) errichtet, der Ende 2013 in Betrieb gehen soll. Die WKA auf dem Leißberg haben eine Höhe von 196 m, sind…
continue reading

Rettet den Wollenberg!

Rettet den Wollenberg!

Der Höhenrücken des Wollenberges wird nach Beschluss der Gemeinden Wetter und Lahntal mit sechs Windkraftanlagen (WKA) bebaut. Jede Anlage wird 199,5 m hoch. Eine breit ausgebaute Ringstraße wird die Anlagen des Windparks verbinden. Der Wollenberg ist als europäisches Fauna-Flora-Habitat (FFH-Gebiet) ausgewiesen, steht damit unter besonde-rem Schutz. Billigend in Kauf genommen wird die Zerstörung der Lebensräume vieler Tier- und Pflanzenarten sowie die Dezimierung der Populationen. Als Naherholungsgebiet wird der Wollenberg seine…
continue reading